Emotionale Intelligenz durch Achtsamkeit

Emotionale Intelligenz durch Achtsamkeit

Intelligenz und der Intelligenz-Quotient (IQ) sind für viele geläufige Begriffe. Menschen mit einem hohen IQ besitzen die Fähigkeit zum schlussfolgernden Denken und zum Verständnis komplexer Themen. Auch wird eine hohe Intelligenz oft als Maßstab für Erfolg genommen. Doch reicht die Betrachtung des Intelligenz-Quotienten wirklich aus, um über persönlichen und beruflichen Erfolg zu urteilen?

Nach neueren Forschungen wird der sogenannten emotionalen Intelligenz als eine Erweiterung des klassischen Intelligenzbegriffs eine hohe Bedeutung zugeschrieben (Psychologie-Aktuell). Für karriereorientierte Personen bringt eine hohe emotionale Intelligenz einige Vorteile mit sich.

 

Was ist emotionale Intelligenz?

Allgemein beschreibt die emotionale Intelligenz die Kompetenz, Gefühle zu erkennen, verstehen und zu beeinflussen, in Bezug auf die eigene Person und auf andere. Es geht um Mitgefühl, Menschlichkeit und die Kommunikationsfähigkeit. Entwickelt wurde die Theorie von den Persönlichkeitspsychologen John D. Mayer und Peter Salovey und besonders der US-Amerikaner Daniel Goleman trug dazu bei, die emotionale Intelligenz auch als Erfolgskriterium zu berücksichtigen (Stern, 2019).  

Daniel Goleman definierte 12 Merkmale der emotionalen Intelligenz, die sich in vier Bereiche aufteilen lassen. 

Dazu gehört die Kompetenz der Selbstwahrnehmung, also das Erkennen und Verstehen der eigenen Gefühle und das Bewusstsein über persönliche Stärken und Schwächen. Dadurch kann man auch einschätzen, wie man in bestimmten Situationen reagiert. Der zweite Bereich ist der des sozialen Bewusstseins. Hierbei geht es um Empathie und Einfühlungsvermögen. Die Fähigkeit, sich in die Sichtweisen anderer hineinversetzen zu können und seine Mitmenschen wahrzunehmen und akzeptieren zu können. Selbstmanagement hilft dabei eigene Gefühle und Stimmungen steuern zu können, besonders bei einer Emotion wie Wut. Man kann also seine Reaktion auf einen Zustand kontrollieren. Der letzte Bereich bezieht sich auf das Beziehungsmanagement, also Kontakte zu seinen Mitmenschen knüpfen zu können. Besonders wichtig ist hier auch das Aufrechterhalten der Beziehungen über einen längeren Zeitraum. (Mai, 2022)

Emotionale Intelligenz nach Goleman:

  1. Emotionale Selbstwahrnehmung
  2. Empathie
  3. Organisationsbewusstsein
  4. Optimismus
  5. Leistungsorientierung
  6. Anpassungsfähigkeit
  7. Emotionale Selbstkontrolle
  8. Inspirierende Führung
  9. Teamwork
  10. Coach und Mentor
  11. Einfluss
  12. Konfliktmanagement

 

Führungsqualität und Erfolgskriterium

Neben den Vorteilen im Alltag, wie zum Beispiel das konstruktive Lösen von Konflikten mit Partnern und Familienmitgliedern, hilft eine hohe emotionale Intelligenz auch im Beruf.

So erscheint eine Führungsperson mit einer guten Selbstwahrnehmung und Selbstmanagement als besonders ausgeglichen, da ihr ihre Emotionen sehr bewusst sind und sie negative Gefühle kontrollieren kann und sich diese nicht auf das Verhalten auswirken, wie dies zum Beispiel bei Wutausbrüchen passiert. Aber auch Einfühlungsvermögen unterstützt dabei, Probleme im Unternehmen besser erkennen zu können und MitarbeiterInnen bei Konflikten konstruktiv zu helfen. Für eine gute Kommunikation ist es ebenso wichtig, aufmerksam zuhören zu können und seine Anliegen gut artikulieren zu können. (Phillips, 2020)

Selbstregulierung im Beruf kann auch bedeuten, die eigenen Aufgaben priorisieren zu können und ein gutes Zeitmanagement zu haben.

Ein gutes Beziehungsmanagement zu besitzen, bedeutet in der beruflichen Welt sehr gut netzwerken zu können. Aber auch auf die Führungsqualitäten hat es einen positiven Einfluss, denn es umfasst auch ein gewisses Maß an Konfliktmanagement und die Fähigkeit funktionierende Teams zu bilden und zu leiten.

 

Achtsam zur emotionalen Intelligenz

Da durch die Achtsamkeitspraxis ein gewisses Bewusstsein trainiert wird, hilft uns die Praxis auch dabei, unsere emotionale Intelligenz zu fördern. Durch Aufmerksamkeit für den gegenwärtigen Moment können wir unsere Emotionen besser identifizieren. Ein achtsames Leben bedeutet, eine wertfreie Sichtweise zu besitzen. Dieses bezieht sich auch auf unsere Gefühle, die positiven wie auch die negativen haben eine Daseinsberechtigung, es ist wichtig alle Emotionen zu akzeptieren (Konnerth, 2022). Durch die bewusste Akzeptanz haben die Gefühle weniger direkten Einfluss auf unser Verhalten. Es entsteht also ein Abstand zwischen dem Reiz und der dazugehörigen Reaktion, sodass die Möglichkeit entsteht, mit einer Emotion arbeiten zu können. Eine solche Regulierung ist eine wichtige Kompetenz der emotionalen Intelligenz. 

Durch das Bewusstwerden der eigenen Gefühle und die Einsicht in unsere Innenwelt, können wir auch bewusst wahrnehmen, was für Emotionen unsere Mitmenschen empfinden. So wirkt sich auch das allgemeine Praktizieren von Achtsamkeit auf unsere emotionale Intelligenz aus. Denn Achtsamkeit verändert positiv die Wahrnehmung unserer Innenwelt und unserer Umwelt.



Geschrieben von Julia T.



Quellen:

Konnerth, Tania: „7 Tipps, wie Sie Ihre Emotionale Intelligenz steigern“ Zeit zu leben, 25. Januar 2022; https://zeitzuleben.de/emotionale-intelligenz/ 

Mai, Jochen: „Emotionale Intelligenz: Test + Wie hohen EQ trainieren?“ Karriere Bibel, 30. Mai 2022; https://karrierebibel.de/emotionale-intelligenz/

Stern Neon: „Was ist emotionale Intelligenz und woran erkenne ich sie?“ Stern, 13. Januar 2019; https://www.stern.de/neon/herz/psyche-gesundheit/emotionale-intelligenz–was-ist-das-genau-und-woran-erkenne-ich-sie–8527140.html 

Phillips, Dawa Tarchin: „Einfache Übungen zur Achtsamkeit, um die emotionale Intelligenz zu erhöhen“ Empowerment Holdings, 25. November 2020; https://www.empowermentholdings.com/post/einfach-ubungen-zur-achtsamkeit

Psychologie-Aktuell: „Studie belegt: Emotionale Intelligenz hilft bei der Karriere“; https://www.psychologie-aktuell.com/news/aktuelle-news-psychologie/news-lesen/studie-belegt-emotionale-intelligenz-hilft-bei-der-karriere.html

 

Related Articles

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.